Full-HD Kamera, Videoaufzeichnung und
Patientenverwaltung in einem kompakten
System

PES Pilot HDpro

Der neue Maßstab für Videoendoskopie am Arbeitsplatz

Als jüngste Entwicklung der PES Familie setzt das Pilot als portables Endoskopie-System erneut Maßstäbe in puncto Bildqualität, Handhabung und Funktionalität.

Anspruch des PES Pilot HDpro ist es, die endoskopische Untersuchung weiter zu vereinfachen und qualitativ zu verbessern. Die Grundlage dafür bilden ein Touchscreen ohne Kontrastverlust und neueste Full-HD C-MOS Chiptechnologie.

Dank des frontseitigen Touchscreens und kompakter Abmessungen ist eine Aufstellung direkt im Arbeitsfeld möglich, sodass alle Funktionen

bequem ohne großen Bewegungsaufwand an diesem Pilot-Screen bedient werden können. Die Kamera bietet eine Kombination aus Full-HD-Auflösung (wahlweise 4K) und höchster Tiefenillumination und dadurch ein maximal scharfes und kontrastreiches Untersuchungsbild. Zahlreiche EDV- und Verbindungsschnittstellen runden die technischen Stärken des Pilot ab.

Diese Eigenschaften unterscheiden das PES Pilot von gewöhnlichen Endoskopiesystemen und machen es zu einem wegweisenden, zukunftssicheren Konzept für ein effizienteres Arbeiten.

Full-HD, DICOM, C-MOS

DICOM-Integration

Komplette Funktionalität, einfachste Bedienbarkeit

Klar strukturierte und einfach zu bedienende Patientenverwaltung

Die Einbindung erlaubt den vollautomatischen Austausch von Patientendaten mit der Praxis-EDV oder dem KIS.

Zudem können Befunde per LAN an den Drucker geschickt, direkt auf USB-Stick oder internen Speicher gesichert werden.

Intuitive Bedienung und Menüführung per Touch oder Maus

Das Gerät lässt sich intuitiv bedienen. Die Foto/Video-Auswahl erfolgt per Fußschalter oder per Auslöser auf dem Touchscreen.

Danach kann der Befund direkt mit dem Finger am Pilot-Screen markiert werden.

Alle Funktionen, wie z.B. Bildauswahl oder Zoom, können durch gängige Fingergesten-Steuerung bedient oder alternativ per Maus gesteuert werden.

Höchste Bildqualität dank aktuellster Chiptechnologie

Das PES Pilot verwendet die neueste C-MOS-Kameratechnologie mit einer brillanten Auflösung größer als Full-HD (1920 x 1200).

Sie erlaubt eine maximale Restlichtnutzung für höchste Tiefenillumination, wodurch sich ein maximal scharfes, kontrastreiches und zugleich ruhiges, voll ausgeleuchtetes Untersuchungsbild ergibt.

Außerdem ist das PES Pilot durch eine hohe Bildwiederholrate und die „Global Shutter Technologie“ optimal zur Video-Stroboskopie geeignet.

Ausstattungsdetails

Das Pilot gibt es wahlweise mit 9 oder 15 Zoll Bildschirmdiagonale

Screen ca. 45° nach vorne und hinten schwenkbar

Picture Grabbing

Befundmarkierung direkt mit dem „Finger im Bild“

Optimales Handling

Der frontseitig angebrachte Touchscreen und die kompakte Größe erlauben die Integration direkt im Arbeitsfeld (z.B. an der HNO-Einheit). Alle Funktionen können auf diese Weise bequem und ohne großen Bewegungsaufwand am Screen bedient werden. 

Zwei weitere Monitore können zusätzlich zum Pilot-Screen angeschlossen werden. Auf diese Weise kann z.B. ein schräg hinter dem Patientenstuhl angebrachter Arzt-Monitor das Endoskopieren vereinfachen (kein Drehen des Kopfes notwendig).

Auf einem weiteren Patienten-Monitor können dem Patienten Befunde direkt im Detail gezeigt werden. Der Patienten-Monitor kann auch jederzeit unterdrückt werden.

Eine zweite Kamera (z.B. für ein Mikroskop) sowie eine Schaltautomatik zwischen beiden Kameras können ebenfalls integriert werden. Wie alle Otopront-PES-Videosysteme ist das Pilot durch seine kleinen Abmessungen und den unkomplizierten Auf- und Abbau mobil ohne zusätzlichen Monitor an verschiedenen Orten flexibel einsetzbar.

Videobeispiele

PES Pilot HDpro - Beispiel-Video

Über die Auswahl HD rechts unten im Video wird eine wahrheitsgetreue Wiedergabe in Full-HD geliefert (Voraussetzung ist ein Full-HD-fähiges Endgerät: PC, Tablet oder Smartphone).

Gezeigt wird eine Aufnahme des Otopront PES Pilot in Full-HD.

Verwendet wurde ein starres Endoskop mit 0° und 4mm Durchmesser an der PES Pilot Full-HD-Kamera.

Das Video wurde nicht nachbearbeitet und entspricht den PES Pilot HDpro Originalaufnahmen.

PES PILOT HD Stroboskop

Das PES Pilot HDpro ist auch mit integriertem Stroboskop erhältlich.

Technische Daten

Software
  • Otopront Application Manager mit PES Pilot Modul
  • übersichtliches, intuitiv zu bedienendes Software-Interface über den Pilot Touchscreen durch Berührung oder per Maus und ggf. Keyboard
  • Touchscreen auch mit Handschuhen bedienbar
  • Foto/Video-Auslöser per Touch, per Maus oder Fußpedal
  • Aufnahme von Video und Foto (MPEG und JPEG, Full-HD, wahlweise 4K)
  • Fotoaufnahme während Videoaufnahme möglich
  • Verwalten von Patienten- und Untersuchungsdaten
  • Befunde drucken, speichern und exportieren via GDT Protokoll
  • Befundbearbeitung und Markierung am Screen oder per Maus
  • Vergleich von 4 Befundaufnahmen, Einzelbildansicht, Zoom
  • Fingergestensteuerung oderalternativ per Maus
  • Verwalten und Ansteuern mehrerer Kameras, optional automatischer Kamerawechsel (z.B. zwischen Mikroskopie und Endoskopie)
  • Ansteuern von bis zu 2 externen Monitoren, jeweils direkt am Pilotscreen zu- und abschaltbar
System
  • Hochleistungssystem mit Dual-Core-Prozessor
  • 128 GB interner SSD-Speicher (optional bis 500 GB) für ca. 15 Std. Videoaufnahme oder 10.000 Bilder
  • Speicherung von Daten auf USB-Stick
  • 2 LAN-Schnittstellen für Drucker und Praxis-EDV-Einbindung
  • bis zu 2 Monitorschnittstellen DVI/HDMI
  • Anschlüsse für Maus und Tastatur, wahlweise schnurlos
Kommunikationsschnittstellen
  • einfache Installation in Praxis-EDV (z.B. Medistar, Turbomed, Albis, tomedo etc.) über GDT Protokoll
  • Automatische Auftragserkennung der Praxis-EDV, wahlweise per Knopfdruck
  • vollständige Integration in KIS und PACS über Standardschnittstellen (HL7, DICOM konform)
  • optionales Übertragen von Videodaten, Kommunizieren mit Worklists (z.B. DICOM Video, DICOM Worklists) 
  • DICOM Conformance Statement

Endoskopiesystem PES PILOT HDpro

Kontakt

Interessieren Sie sich für dieses Produkt? Nehmen Sie gerne unverbindlich direkt Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr:

Telefon: +49 (0) 6120 - 92 17 0
E-Mail: info(at)otopront.de