PES Pilot HDpro Stroboskop

Professionelle Darstellungsqualität für Phoniater

Kompakt, dennoch komplett

  • Full-HD Foto- und Videoaufnahme (wahlweise 4K)
  • LED-Stroboskoplichtquelle
  • Chip-on-the-Tip-Kamera (optional)
  • 15" Touchscreen und Rechner
  • Patienten- und Analyse-Software
  • FEES und allgemeine Untersuchungen zur Dysphagie
  • DICOM konform
  • C-MOS Chiptechnologie

Gestochen scharf durch präziseste, extrem kurze Lichtblitze, hochauflösend durch Full-HD

Die von Otopront speziell für die Stroboskopie entwickelte hocheffiziente LED-Lichtquelle ermöglicht sehr kurze Belichtungszeiten, was im Verbund mit der Full-HD-Kamera (wahlweise 4K) gestochen scharfe Bilder der Bewegungsabläufe der Stimmlippen erzeugt. Das PES Pilot HDpro Stroboskop spielt damit in der Liga professioneller Stroboskopietürme, jedoch im kompakten Format.

Full-HD, DICOM, C-MOS

Ausstattungsdetails

Intuitiv bedienbar, Frame-by-Frame Analyse, DICOM einbindbar

Die Pilot Software wurde durch nützliche Stroboskopie-Features erweitert.

So lassen sich aufgenommene Videos Bild für Bild analysieren, extra langsam abspielen und nachträglich kürzen. Fotos können danach aus dem Video extrahiert werden – inklusive dB und Hz Zahlen.

Hocheffiziente LED-Lichtquelle
für sehr kurze Belichtungszeiten

Bildmarkierung
Befundmarkierung direkt mit dem „Finger im Bild“

PES Pilot HD Stroboskop - Video abspielen

Frame-by-Frame Analyse
Picture Grabbing

Frei wählbare Zeitlupe
und Belichtung mit Boost

Videobeispiele

PES Pilot HDpro Stroboskop - Beispiel-Video

Über die Auswahl HD rechts unten im Video wird eine wahrheitsgetreue Wiedergabe in Full-HD geliefert (Voraussetzung ist ein Full-HD-fähiges Endgerät: PC, Tablet oder Smartphone).

Gezeigt wird eine Aufnahme des Otopront PES Pilot Stroboskop in Full-HD.

Verwendet wurde ein 70° Lupenlaryngoskop, die PES Pilot Full-HD-Kamera mit Otopront HD-Objektiv und die integrierte Stroboskopielichtquelle.

Diese Kombination ermöglicht die im Video gezeigte sehr hohe Schärfenauflösung der Bewegungsabläufe der Stimmlippen.

Zu sehen sind verschiedene Zeitlupen und Frequenzen.

Das Video wurde nicht nachbearbeitet und entspricht den PES Pilot HDpro Stroboskop Originalaufnahmen.

PES Pilot HDpro Stroboskop - Beispiel-Video 2

Über die Auswahl HD rechts unten im Video wird eine wahrheitsgetreue Wiedergabe in Full-HD geliefert (Voraussetzung ist ein Full-HD-fähiges Endgerät: PC, Tablet oder Smartphone).

Gezeigt wird eine Aufnahme des Otopront PES Pilot Stroboskop in Full-HD.

Verwendet wurde ein 70° Lupenlaryngoskop, die PES Pilot Full-HD-Kamera mit Otopront HD-Objektiv und die integrierte Stroboskopielichtquelle.

Diese Kombination ermöglicht die im Video gezeigte sehr hohe Schärfenauflösung der Bewegungsabläufe der Stimmlippen.

Zu sehen sind verschiedene Zeitlupen und Frequenzen.

Das Video wurde nicht nachbearbeitet und entspricht den PES Pilot HDpro Stroboskop Originalaufnahmen.

PES Pilot HDpro Stroboskop mit Otopront Video-Nasopharyngoskop (flexible Chip-on-the-Tip Optik) - Beispiel-Video

Gezeigt wird eine Aufnahme des Otopront PES Pilot Stroboskop mit Otopront Video-Nasopharyngoskop (flexible Chip-on-the-Tip Optik)

Verwendet wurde unser Video-Nasopharyngoskop und die integrierte PES Pilot HDpro Stroboskopielichtquelle.

Diese Kombination ermöglicht die im Video gezeigte sehr hohe Schärfenauflösung der Bewegungsabläufe der Stimmlippen.

Zu sehen sind verschiedene Zeitlupen und Frequenzen.

Das Video wurde nicht nachbearbeitet und entspricht den PES Pilot HDpro Stroboskop Originalaufnahmen.

Chip-on-the-Tip Video-Nasopharyngoskop

Das Stroboskop kann optional mit dem Otopront Chip-on-the-Tip Video-Nasopharyngoskop ausgestattet werden. Einfacher Plug & Play Anschluß und ergonomsiche Handhabung erlauben einen einfachen Einsatz.

Chip-on-the-Tip Nasopharyngoskop

Flexible Aufstellung durch kompakte Abmessungen

Platzsparende Aufstellung direkt auf der Einheit. Wahlweise kann das Stroboskop auf individuell konfigurierbaren Gerätewagen positioniert werden.

Im Bild Stroboskop auf Gerätewagen mit Drucker und Aufbewahrungsköchern für Endoskope

Stroboskop auf Gerätewagen mit Drucker, Aufbewahrungsköchern für Endoskope und zusätzlichem Bildschirm sowie Akku für den mobilen Einsatz im ambulanten OP, am Patientenbett oder in wechselnden Behandlungsräumen

Optimales Handling

Der frontseitig angebrachte Touchscreen und die kompakte Größe erlauben die Integration direkt im Arbeitsfeld (z.B. an der HNO Einheit). Alle Funktionen können auf diese Weise bequem und ohne großen Bewegungsaufwand am Screen bedient werden. 

Zwei weitere Monitore können zusätzlich zum Pilot-Screen angeschlossen werden. Auf diese Weise kann z.B. ein schräg hinter dem Patientenstuhl angebrachter Arzt-Monitor das Endoskopieren vereinfachen (kein Drehen des Kopfes notwendig).

Auf einem weiteren Patienten-Monitor können dem Patienten Befunde direkt im Detail gezeigt werden. Der Patienten-Monitor kann auch jederzeit unterdrückt werden.

Eine zweite Kamera (z.B. für ein Mikroskop) sowie eine Schaltautomatik zwischen beiden Kameras können ebenfalls integriert werden. Wie alle Otopront PES-Videosysteme ist das Pilot durch seine kleinen Abmessungen und den unkomplizierten Auf- und Abbau mobil ohne zusätzlichen Monitor an verschiedenen Orten flexibel einsetzbar.

Technische Daten

Stroboskop-Bedienung
  • Bedienung per Touchscreen oder Fußpedal
  • frei einstellbare Zeitlupe
  • frei regelbarer Schärfenverstärker mit Boostmodus
  • kH und dB Angabe im Video integriert
  • optionale Videobearbeitung
  • Frame-by-Frame Analyse; Bildextrahierung
Software
  • Otopront Application Manager mit PES Pilot Modul
  • übersichtliches, intuitiv zu bedienendes Software-Interface über den Pilot Touchscreen durch Berührung oder per Maus und ggf. Keyboard
  • Touchscreen auch mit Handschuhen bedienbar
  • Foto/Video-Auslöser per Touch, per Maus oder Fußpedal
  • Aufnahme von Video und Foto (MPEG und JPEG, Full-HD, wahlweise 4K)
  • Fotoaufnahme während Videoaufnahme möglich
  • Verwalten von Patienten- und Untersuchungsdaten
  • Befunde drucken, speichern und exportieren via GDT Protokoll
  • Befundbearbeitung und Markierung am Screen oder per Maus
  • Vergleich von 4 Befundaufnahmen, Einzelbildansicht, Zoom
  • Fingergestensteuerung oder alternativ per Maus
  • Verwalten und Ansteuern mehrerer Kameras, optional automatischer Kamerawechsel (z.B. zwischen Mikroskopie und Endoskopie)
  • Ansteuern von bis zu 2 externen Monitoren, jeweils direkt am Pilot-Screen zu- und abschaltbar
System
  • Hochleistungssystem mit Dual-Core-Prozessor
  • 128 GB interner SSD-Speicher (optional bis 500 GB) für ca. 15 Std. Videoaufnahme oder 10.000 Bilder
  • Speicherung von Daten auf USB-Stick
  • 2 LAN-Schnittstellen für Drucker und Praxis-EDV-Einbindung
  • bis zu 2 Monitorschnittstellen DVI/HDMI
  • Anschlüsse für Maus und Tastatur, wahlweise schnurlos
Kommunikationsschnittstellen
  • einfache Installation in Praxis-EDV (z.B. Medistar, Turbomed, Albis, tomedo etc.) über GDT Protokoll
  • automatische Auftragserkennung der Praxis-EDV, wahlweise per Knopfdruck
  • vollständige Integration in KIS und PACS über Standardschnittstellen (HL7, DICOM konform)
  • optionales Übertragen von Videodaten, Kommunizieren mit Worklists (z.B. DICOM Video, DICOM Worklists) 
  • DICOM Conformance Statement
LED-Stroboskoplichtquelle
  • Betriebsmodi: Dauerlicht und Stroboskopiemodus
  • Lichtschranke im Lichteingang (zur Vermeindung von Blendungen)
  • Farbtemperatur: ca. 4000 K
  • CRI >92%
  • Lebensdauer min. 10.000 Stunden
  • nahezu geräuschlos
Mikrofon
  • optional im Kamerakopf integriert
  • 70 bis 12.500 Hz
Integrierter Lautsprecher

PES Pilot HDpro Stroboskop

Kontakt

Interessieren Sie sich für dieses Produkt? Nehmen Sie gerne unverbindlich direkt Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr:

Telefon: +49 (0) 6120 - 92 17 0
E-Mail: info(at)otopront.de