PES 2.1

Das kompakte Endoskopie-System für den flexiblen Einsatz

Das PES 2.1 setzt auf Design und bewährte Technik, welche im Detail und ihrer Funktionalität weiter optimiert wurde. So punktet das PES 2.1 als kompaktes und flexibel einsetzbares Videoendoskopie-System mit integriertem Speicher für Foto- und Videoaufnahmen sowie einer optional eingebauten LED-Lichtquelle.

Neben einer herausragenden Videoqualität, intuitiver Bedienung sowie vielseitiger Konnektivität und Einbindungsmöglichkeiten (USB, LAN, Printer, Praxis-EDV, HL7 etc.) verfügt das PES 2.1 über eine vollständige Patientenverwaltungssoftware, die es zu einem Alleskönner seiner Klasse macht.

DICOM

Softwareoptimiertes Bild

Das Videobild des 1/3“-CCD-Chips wird durch einen Echtzeit-Softwarefilter so optimiert, dass alle Bereiche gleichmäßig ausgeleuchtet und Kontraste verstärkt hervorgehoben werden. So ähnelt das brillante Bild einer Full-HD-Auflösung.

Der Kamera-Schnellverschluss erlaubt den problemlosen Anschluss an alle Arten von starren und flexiblen Endoskopen. Die kompakte Größe des Kamerakopfes sowie der einhändig bedienbare Fokus vereinfachen das Endoskopieren.

Einfaches Umschalten zwischen Einzelbild und 4er-Ansicht

Intuitive Bedienung durch One-Click-Menü

Schnelles Verwalten und Dokumentieren von Patientendaten

Übersichtliche Patientenlisten und Diagnosefelder

Einfaches Handling und komplette Ausstattung

  • Livebild, Videoaufnahme und Foto
  • CCD-Kamerachip mit Echtzeit-Videooptimierung
  • problemlose KIS/Praxis-EDV-Einbindung
  • integrierte LED-Lichtquelle (optional)
  • intuitive Software mit Patientenverwaltung

Ein auf das Notwendigste reduziertes Menü sorgt für Bedienkomfort. Foto- oder Videoaufnahme erfolgt durch Tastendruck oder per Fußpedal. Alle Funktionen, wie z.B. Bildauswahl, Zoom, Weißabgleich oder Patientenverwaltung können durch einfache Direktauswahl per Taste ausgeführt werden.

Die Oberfläche ist klar und einfach strukturiert. Video- oder Bildbefunde können in einer 4er-Ansicht mit vorherigen Befunden verglichen werden.

Die Daten werden automatisch auf einem internen Speicher oder wahlweise auf einem USB-Stick gesichert oder können direkt ausgedruckt werden. Zusätzlich erlaubt die Einbindung einen automatischen Austausch aller Patientendaten und Befunde mit der Praxis-EDV oder dem KIS.

Integrierte LED-Lichtquelle

Optional verfügt das PES 2.1 über eine integrierte LED-Lichtquelle (z.B. für den mobilen Einsatz), die für alle gängigen Endoskope geeignet ist. Die LED-Lichtquelle bietet eine herausragende Helligkeit (>300 klx) und eine optimale Tageslichttemperatur mit einem CRI >93%. Sie lässt sich in der Helligkeit regeln und ist vollkommen wartungsfrei.

Technische Daten

System 
  • Hochleistungssystem mit Dual-Core-Prozessor
  • 128 GB interner SSD-Speicher (optional bis 500 GB) für ca. 30 Std. Videoaufnahme oder 10.000 Bilder
  • Service und Reparatur können durch Fernwartung erfolgen
Hardwareschnittstellen
  • Speicherung von Daten auf USB-Stick
  • 2 LAN-Schnittstellen für Drucker und Praxis-EDV-Einbindung
  • DVI/HDMI-Monitorschnittstelle
  • Anschlüsse für Maus und Tastatur, wahlweise schnurlos
Integrierte Software
  • Otopront App Manager mit PES 2.1 Modul
Bedienung
  • übersichtliche, intuitiv zu bedienende Software
  • Bedienung über Gerätetasten, per Maus oder Tastatur
Funktionsumfang
  • Aufnahme von Video und Foto (MPEG, JPEG)
  • Fotoaufnahme während Videoaufnahme möglich
  • Verwalten von Patienten- und Untersuchungsdaten
  • Befunde drucken, speichern, exportieren via GDT Protokoll
  • Vergleich von 4 Befundaufnahmen, Einzelbildansicht, Zoom
Hardwaresteuerung
  • Verwaltung mehrerer Kameras, optional automatisch zwischen Kameras umschaltend (z.B. zwischen Mikroskopie und Endoskopie)
  • Ansteuern eines externen Monitors
 
Kommunikationsschnittstellen
  • einfache Installation in Praxis-EDV (z.B. Medistar, Turbomed, Albis, Tomedo etc. über GDT Protokoll)
  • automatische Auftragserkennung der Praxis-EDV, wahlweise per Knopfdruck
  • Integration in KIS und PACS über Standardschnittstellen (HL7, DICOM)
  • optionale Übertragung von Videodaten, Kommunizieren mit Worklists (z.B. DICOM Video, DICOM Worklists)
Bildschirm
  • Bildschirm klappbar
  • Größe: 12,1“
  • Auflösung: 800 x 600 Pixel
  • Blickwinkel: 178° horizontal und vertikal
Kamera
  • bis zu 2 Kameras anschließbar
  • Sensor Chip: aktuellste 1/3“-CCD-Chiptechnik mit Echtzeit-Softwareoptimierung
  • Objektivanschluss: C-Mount
Integrierte LED-Lichtquelle (optional)
  • LED, tageslichttreu durch 7-fach LED-Array
  • optimale Tageslichttemperatur (CRI >93%)
  • Helligkeit: >300 klx, regelbar
  • Lebensdauer ca. 50.000 h

Portables Endoskopiesystem PES 2.1

Kontakt

Interessieren Sie sich für dieses Produkt? Nehmen Sie gerne unverbindlich direkt Kontakt mit uns auf und erfahren Sie mehr:

Telefon: +49 (0) 6120 - 92 17 0
E-Mail: info(at)otopront.de