Endoskopie und Bildgebung

Über 25 Jahre Erfahrung in der Videoendoskopie

Seit der Vorstellung des portablen Endoskopie-Systems PES  im Jahre 1999 entwickelt Otopront erfolgreich Videoendoskopie-Systeme als Ergänzung des HNO-Arbeitsplatzes. Mittlerweile zählen unsere Videosysteme zu einer festen Größe bei der Ausstattung einer HNO-Einheit und sind technisch wie funktional wegweisend.

Entwicklungsfokus: Bildqualität, Funktionalität und kompakte Maße

Unsere Systeme sind stets ohne speziellen Gerätewagen in den Arbeitsplatz integrierbar und lassen sich einfach über DICOM (HL7 / GDT Einbindbarkeit) in das KIS bzw. die Praxis-EDV integrieren. Funktionen wie Patientenverwaltung oder Videobearbeitung sind einfach, teils über Touchscreen und Sprachsteuerung, bedienbar.

Stroboskop als Referenz

Als aktuelle Referenz dieses Portfolios präsentiert sich das PES Pilot HDpro Stroboskop mit seiner Full-HD Kamera (wahlweise 4K), 15 Zoll Touchscreen und einer integrierten Hochleistungs-Stroboskopielichtquelle. Diese Kombination liefert gestochen scharfe Stroboskopiebilder – und das auch im kompakten Format.

Full-HD, DICOM, C-MOS

Diagnostik mit System

Full-HD, DICOM, C-MOS

Professionelle Darstellungsqualität für Phoniater

Full-HD, DICOM, C-MOS

Der neue Maßstab für Videoendoskopie am Arbeitsplatz

Wegweisendes und zukunftssicheres Endoskopie-System für ein effizienteres Arbeiten

Full-HD, DICOM, C-MOS

Hochauflösend, lichtstark und farbtreu

Für PES Pilot HDpro

Kompaktes Endoskopie-System für den flexiblen Einsatz

Bewährte Technik, in Detail und Funktionalität optimiert

DICOM

Digitale Livebildgebung

Brillante Bildqualität durch einen ausgereiften CCD-Chip und einen Anti-Moiré-Filter